Apfelchips

Wer selber Äpfel erntet, hat immer welche, die zu schade zum Wegwerfen, aber wegen Fraß- oder Druckstellen zum Lagern nicht geeignet sind. Funktioniert auch mit schrumpeligen gekauften Äpfeln. 

Zutaten

  • 2-4 Äpfel für 1 Backblech

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen, Kerngehäuse und eventuelle braune Stellen entfernen
  2. Äpfel mit einem Hobel oder Messer in dünne Stücke (1-3 mm) schneiden
  3. An einem warmen, trockenen Ort (Kamin, Heizung) ein paar Tage lang trocknen. Die Apfelringe hierzu entweder mit etwas Abstand voneinander auf eine Schnur auffädeln oder nebeneinander auf einen mit einem Geschirrtuch bedeckten Backofenrost legen und mit einem weiteren Tuch abdecken.
  4. Alternativ auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 75°C (Umluft) einige Stunden im Ofen trocknen, Holzlöffel o.ä. in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit aus dem Backofen entweichen kann. Zwischendurch wenden.
  5. Die Apfelringe zum gewünschten Trocknungsgrad trocknen. Beim Biegen sollte keine Feuchtigkeit mehr austreten.